Die Musik spielt im Dresdner Zwinger schon seit jeher eine große Rolle, sowohl in der berühmten Parkanlage, als auch in den klangvollen Sälen. Weltberühmte Orchester und Musiker gastierten hier und ließen sich von dem eleganten Ambiente und der großartigen Akustik begeistern. Ganz im Sinne dieser Tradition präsentiert das DRESDNER RESIDENZ ORCHESTER die schönsten Meisterwerke der klassischen Musik im historischen Marmorsaal des Dresdner Zwingers. Lassen Sie sich von den exzellenten Musikern mit Klängen von weltberühmten Komponisten, wie zum Beispiel Wolfgang Amadeus Mozart oder Antonio Vivaldi bei einem Besuch der begehrten Galakonzerte verwöhnen.

Dauer: ca. 90 Minuten inkl. Pause
Einlass: 30 Minuten vor Konzertbeginn
Kleiderordnung: Kommen Sie zu uns, so wie Sie sich wohlfühlen!

Herzlich willkommen!

Spielstätte

Musik im Dresdner Zwinger erleben. Jeder Stein, jede Figur, jede Nymphe dieses einmaligen barocken Ensembles scheint eine vollkommene Melodie in sich zu tragen. August der Starke, sächsischer Kurfürst, ließ im 18. Jahrhundert die einstige Dresdner Festungsanlage zur Orangerie umbauen, um seinem Sohn einen angemessenen Rahmen für dessen Hochzeit zu bieten. Der begabteste Baumeister seiner Zeit, Matthäus Daniel Pöppelmann (1662 – 1736), baute einen Lustgarten mit Pavillons, Galerien und Gärten – den Dresdner Zwinger.

Im Französischen Pavillon des Zwingers befindet sich der Marmorsaal, der einst mit üppigen Deckenmalereien und barockem Prunk geschmückt war. Der Name Marmorsaal stammt aus der Zeit, als Teile der Wände und der Fußboden mit sächsischem Marmor belegt waren. Heute besticht er durch schlichte Eleganz und einer wunderbaren Akustik für unsere Konzerte.