Mozarts kleine Nachtmusik

Mozart war ein musikalisches Wunderkind. Bereits mit drei Jahren spielte er hervorragend Klavier, mit vier lernte er Geige, mit fünfeinhalb gab er sein erstes öffentliches Konzert. Sein Gehör war absolut. Schon als Vierjähriger konnte er hören, wenn eine Geige um einen Viertelton verstimmt war. Mit zwölf Jahren hatte Mozart bereits drei Opern, sechs Sinfonien und Hunderte anderer Werke komponiert. Die herrliche Vielfalt und der Facettenreichtum von Mozarts Werken stehen im Mittelpunkt dieses Konzerts. Neben schwungvollen Ouvertüren werden auch die schönsten Arien aus Mozarts zahlreichen Opern erklingen.

Alle Termine

Mozarts kleine Nachtmusik

Mozarts kleine Nachtmusik

Mozarts kleine Nachtmusik

Mozarts kleine Nachtmusik

Mozarts kleine Nachtmusik

Mozarts kleine Nachtmusik

Mozarts kleine Nachtmusik

Mozarts kleine Nachtmusik

Mozarts kleine Nachtmusik

Mozarts kleine Nachtmusik

Mozarts kleine Nachtmusik

Mozarts kleine Nachtmusik