Sehr geehrte Kundinnen und Kunden, liebe Konzertgäste,

unsere Konzerte finden statt. Unser Vorverkaufsbüro ist geöffnet von Montag - Donnerstag von 10:00 -15:00 Uhr, am besten erreichen Sie uns unter Tel.: 0351/41886230 oder per Mail: tickets@concerts-dresden.com. Zu unseren Bürozeiten werden Ihre Anfragen, Gutscheineinlösungen usw. bearbeitet. Tickets können Sie jederzeit in unserem Webshop direkt online kaufen. Restkarten erhalten Sie an der Abendkasse.

Der Einlass zum Konzert erfolgt ab eine Stunde vor Konzertbeginn. Die aktuelle Sächsische Corona-Schutz-Verordnung ist am 1. Juli 2021 in Kraft getreten und gilt nach Verlängerung durch das sächsische Kabinett nun bis einschließlich 25. August 2021 mit folgenden Bedingungen: 

Liegt die Inzidenz an 5 Tagen in Folge unter dem Schwellenwert, so gelten ab dem übernächsten Tag Lockerungen (»5+2-Regel«). Für Verschärfungen greift die Regel umgekehrt. 

Bei Inzidenz unter 10: 

- keine Testpflicht 

- keine Kontakterfassung

- keine Maskenpflicht und keine Abstandsregeln

Bei Inzidenz unter 35: 

- Testpflicht (tagesaktuell) oder Nachweis Impf- bzw. Genesenenstatus 

- Maskenpflicht nur beim Betreten und Verlassen des Konzertsaales

- Abstandsregeln sind einzuhalten

Bei Inzidenz unter 100: 

- Testpflicht (tagesaktuell) oder Nachweis Impf- bzw. Genesenenstatus 

- Kontakterfassung

- Maskenpflicht 

- Abstandsregeln sind einzuhalten

Personen mit erhöhter Temperatur oder Erkältungssymptomen oder einem positiven Corona-Nachweis ist das Betreten des Konzertsaales untersagt.

Wir empfehlen, den Mund-Nasen-Schutz zu eigenen Sicherheit zu tragen. Hier können Sie sich über den aktuellen 7-Tage-Inzidenzwert in Dresden informieren. Wir bitten Sie, beim Einlass, im Konzertsaal und an der Theke den empfohlenen Mindestabstand von 1,50 m einzuhalten. Bei Fragen erreichen Sie uns zu unseren Bürozeiten (Mo.-Do. 10:00 -15:00 Uhr( telefonisch unter 035141886230 oder per mail an tickets@concerts-dresden.com 

Abgesagte Konzerte

Unter Vorlage der Originaltickets für abgesagte Konzerte bieten wir Ihnen eine Umbuchung auf ein anderes Konzertdatum oder einen 3 Jahre gültigen Gutschein an. Wir freuen uns sehr, wenn Sie uns unterstützen und die Karten in Gutscheine oder Umbuchungen eintauschen. Sollten Sie eine Erstattung wünschen, wenden Sie sich bitte ebenfalls mit den Originaltickets direkt an uns. 

Für Konzerte, die durchgeführt werden, bieten wir keine Erstattung bzw. Gutscheine an. Laut unseren AGBs ist eine Umbuchung auf ein anders Konzertdatum gegen eine Gebühr von 10,00 EUR möglich. Die Umbuchung ist in jedem Falle vor dem Konzerttermin anzumelden. Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis!

Hygienekonzept für den Wallpavillon im Dresdner Zwinger vom 01.07.2021

für den Konzertsaal im Wallpavillon des Dresdner Zwingers, Galakonzerte im Dresdner ZwingerGrundlage des Hygienekonzepts ist die Verordnung des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt zum Schutz vor dem Coronavirus SARS-CoV-2 und COVID-19 (Sächsische Corona-Schutz-Verordnung – SächsCoronaSchVO) vom 22.06.2021.

Der Schutz unserer Konzertgäste und Mitarbeiter ist uns sehr wichtig. Mit Sorgfalt in allen Bereichen und strenger Hygiene werden wir unserer Mitverantwortung zur weiteren Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus gerecht. Wir werden die Verhaltensregeln konsequent unseren Mitarbeitern und Konzertgästen detailliert vorab zur Kenntnis geben und deren Einhaltung strengstens überprüfen. Seit dem 3. Juni 2021 führen die DRESDNER RESIDENZ KONZERTE / das DRESDNER RESIDENZ ORCHESTER im Wallpavillon des Dresdner Zwingers wieder klassische Konzerte durch. Folgende Abstands- und Hygieneregeln sind vor, während und nach dem Konzert folgendes zu beachten: 

Personen mit erhöhter Temperatur oder Erkältungssymptomen oder einem positiven Corona-Nachweis ist das Betreten des Konzertsaales untersagt.

A. Eingangsbereich und Garderobe:

1.    Die Gäste werden über die Schutz- und Hygienebestimmungen durch geeignete, gut sichtbare Hinweise informiert. 

2.    Es werden ein Eingang und ein Ausgang (Einbahnstraßen) markiert, so dass die Gäste nur in eine Richtung hinein und hinaus kommen.

3.    Desinfektionsspender am Eingang und auf den Toiletten stehen bereit. 

4.    Durch die Nutzung von Piktogrammen werden die Verhaltenshinweise gut sichtbar angebracht. 

5.    Die Garderobe muss jeder Gast selbst mit zum Konzertstuhl genommen, es erfolgt keine Entgegennahme der Garderobe.  

 

B. Getränke-Service:  

1.    Die Gläser werden nie am Trinkbereich, sondern weit unten gefasst. 

2.    Für die Gläser wird eine Spülmaschine mit Temperaturen größer 60 Grad Celsius für die Reinigungslösung und von mindestens 65 Grad Celsius für die Klarspülung verwendet. Es wird nicht von Hand gespült.

3.    Die Gläser sind vor Wiederverwendung vollständig abgetrocknet. Trockentücher sind häufig zu wechseln und nicht von mehreren Personen zu benutzen. Nach dem Abtragen der Gläser werden stets die Hände gewaschen oder desinfiziert. 

4.    Das Tragen von Mund- und Nasenbedeckung oder Gesichtsschutz ist für ThekenmitarbeiterInnen und für Service-Personal (Einlass) ist verpflichtend.

C. Toiletten und Sanitärräume:

1.    Es werden Händedesinfektionsmittel und Flüssigseife zur Verfügung gestellt. 

2.    Es gibt keine wiederverwendbaren Handtücher, sondern es sind fest installierte Heißlufttrockner eingebaut.  

3.    Die regelmäßigen Reinigungszyklen werden dokumentiert.

4.    Die Türklinken und Armaturen in den Toiletten werden zu jedem Konzert, immer nach der Pause und nach dem Konzert desinfiziert. 

D. Im Konzertsaal: 

I. Die Sächsische Corona-Schutz-Verordnung sieht derzeit folgende Bedingungen vor: 

Liegt die Inzidenz an 5 Tagen in Folge unter dem Schwellenwert, so gelten ab dem übernächsten Tag Lockerungen (»5+2-Regel«). Für Verschärfungen greift die Regel umgekehrt. 

Bei Inzidenz unter 10: 

keine Testpflicht 

keine Kontakterfassung

keine Maskenpflicht und keine Abstandsregeln

Bei Inzidenz unter 35: 

Testpflicht (tagesaktuell) oder Nachweis Impf- bzw. Genesenenstatus 

- Maskenpflicht nur beim Betreten und Verlassen des Konzertsaales

- Abstandsregeln sind einzuhalten

Bei Inzidenz unter 100: 

- Testpflicht (tagesaktuell) oder Nachweis Impf- bzw. Genesenenstatus 

- Kontakterfassung

- Maskenpflicht 

- Abstandsregeln sind einzuhalten

Wir empfehlen, den Mund-Nasen-Schutz zu eigenen Sicherheit zu tragen. Hier können Sie sich über den aktuellen 7-Tage-Inzidenzwert in Dresden informieren. Wir bitten Sie auch, den empfohlenen Mindestabstand von 1,50 m einzuhalten.

II.    Im gesamten Konzertsaal, beim Einlass, in der Pause und an den Toiletten gilt ein Abstand von mindestens 1,50m Abstand zur nächsten Person. Die ursprüngliche Kapazität von 140 Sitzplätzen wird auf max. 80 Sitze reduziert. Der Abstände der Stühle zur Bühne und zwischen den Sitzinseln beträgt ca. 1 m. Aufgrund der Sächsische Corona-Schutz-Verordnung ist es erlaubt, die Abstände zwischen den Stühlen weiter zu verringern. Da die Stühle nicht fest verankert sind, sondern individuell auf jedes Konzert angepasst gestellt werden können, schaffen wir neue Sitz-Inseln. Die Sitz-Inseln mit jeweils 1,2,3 oder 4 Plätzen werden vom Einlasspersonal zugewiesen. Durch die vorab getätigten Ticketbuchungen kann der Saal entsprechend mit den zusammenhängenden Sitz-Inseln vorbereitet werden. 

III.    Der Einlass erfolgt bereits ab 60 min. Falls diese noch zeitiger da sein sollten, warten diese draußen mit der Abstandsregeln von 1,50m zum nächsten Wartenden. 

IV.    Die Reinigung und Desinfektion der Konzertstühle erfolgt durch ein gründliches Abwischen und zusätzlich einer Behandlung mit Sprühdesinfektion nach jedem einzelnen Konzert.

E. Auf der Bühne: 

Auf der Bühne (6m breit und 4m tief) steht ein Flügel. Dort befindet sich der Platz für die Pianistin/ den Pianisten. Auf der Bühne können mit Abstandregel 1,5 m insgesamt 6 Musiker (5 Streicher/Musiker, 1 Pianist) Platz finden. Die Sängerin / der Sänger wird im hinteren Bereich der Bühne links hinter dem Flügel am Fenster platziert, so dass 3m Abstand zum Publikum und zum nächsten Musiker gegeben sind.

F. Musiker und Mitarbeiter

Für die Musiker und Mitarbeiter werden die SARS-CoV-2 Arbeitsschutzstandards des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales und die darin geforderten Schutzmaßnahmen und Verhaltensregeln berücksichtigt und angewendet. Dies wird aktenkundig dokumentiert. 

1.    Beim ersten Anzeichen einer Infektion müssen Musiker und Mitarbeiter sich melden. Aufgrund einer jetzt stabilen Inzidenz unter 10 ermöglicht es die Sächsische Corona-Schutz-Verordnung, dass die Musiker vor dem Konzert keinen Negativtest, Impfbescheinigung oder Genesenenbescheinigung vorlegen müssen.

2.    Es wird seitens der Malinovsky Events GmbH & Co. KG genügend Schutzausrüstung wie Mund-Nasen-Schutz und Handschuhe bereitgestellt, ebenso Waschgelegenheiten mit Flüssigseife und Desinfektionsmittel. 

3.    In den Umkleidekabinen wird die Bühnenkleidung von privater Kleidung getrennt und auf die Abstandsregel (1,50m) hingewiesen.  

4.    Die Maßnahmen und Verhaltensregeln werden schriftlich fixiert und im Umkleide- oder Thekenbereich für die Musiker und Mitarbeiter gut sichtbar ausgehängt. 

G. Hygienebeauftragte/Hygienebeauftragter

Der Hygienebeauftragte zu den stattfindenden Konzerten ist der jeweilige leitende Konzertdienstmitarbeiter der Malinovsky Events GmbH & Co. KG. Dies sind im einzelnen: Katrin Richter, Aline Waege, Sandra Freisleben und Claudia Domschke. Zu den Konzerten ist die Konzert-Hotline: 0351 / 41 88 62 30 erreichbar. 

H. Belüftung des Konzertsaales

Der Konzertsaal ist ein barockes Bauwerk mit modernen und historischen Fenstern. Durch eine Querlüftung wird regelmäßig für 10 min. Frischluft vor dem Konzert, in der Konzertpause und nach dem Konzert zugeführt. Es gibt dafür insgesamt 10 Fenster zum Öffnen und weitere 14 mechanisch gesteuerte Oberlichter.