Seitenname

AGB Allgemeine Geschäftsbedingungen Dresdner Residenz Konzerte

I. ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN

Jeden Kartenverkauf wird, unabhängig davon ob er im Internet oder auf sonstige Weise zustande kommt, von folgenden AGB‘s geregelt.Während des Konzerts darf weder gefilmt, fotografiert oder Audio-Aufnahmen getätigt werden.

1. Kartenversand/Versandgebühren

Die Karten werden per Post gegen eine Gebühr von 3,00 € unabhängig von der Anzahl der Karten versendet, können aber auch ohne Gebühren an der Abendkasse abgeholt werden. Die Auslieferrung, bzw. verbindliche Hinterlegung erfolgt nach Eingang des Gesamtbetrages auf unser Konto. Den Eingang des Betrages bestätigen wir Ihnen gerne per e-mail oder telefonisch. 

2. Rücknahme von Tickets

Die Rücknahme von richtig ausgelieferten Tickets ist grundsätzlich ausgeschlossen. In begründeten Einzelfällen kann die Möglichkeit des Tausches in ein anderes Konzert gewährt werden. Für entsprechende Umbuchungen fallen Gebühren in Höhe von: 10,00€ / pro Buchung an.

3. Reklamationen

Unverzüglich nach Zugang der Karten ist der Kunde verpflichtet, die Kartenzusendung auf ihre Richtigkeit zu überprüfen und etwaige Beanstandungen unverzüglich anzuzeigen. Der Kunde ist verpflichtet Dresdner Residenz Konzerte unverzüglich zu benachrichtigen, sollten bestellte Tickets nicht innerhalb von zehn Werktagen nach Anweisung des vollständigen Zahlungsbetrages eintreffen. Dies gilt nicht wenn der Kunde die Karten an der Abendkasse hinterlegen lässt. 

4.Verlust von Tickets

Bei einer Veranstaltung mit freier Sitzplatzwahl bzw. Stehplatz ist keinerlei Ersatzleistung möglich

5. Ermäßigte Tickets

Der Erwerb von ermäßigten Tickets ist nur direkt bei uns, dem Veranstalter, möglich.
Ermäßigte Tickets erhalten 80% Schwerbeschädigte, Rollstuhlfahrer und deren Begleitperson und Kinder bis 12 Jahre. Ermäßigte Karten können nicht versendet werden. Die Abholung erfolt entweder am Tag des Konzerts an der Abendkasse oder an einem beliebigen Tag in unserem Büro, nur gegen Vorlage des Schwerbeschädigtenausweises.

6. Verlegung/Absage von Veranstaltungen

1. Veranstaltungen können aus wichtigem Grund, insbesondere bei Erkrankung von Künstlern, o.a., auf andere Tage oder andere Orte verlegt werden.

2. Gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit; eine Erstattung ist auf Fälle beschränkt, in denen dem Kunden der Besuch des neuen Termins unzumutbar ist. Reine Programm, oder Besetzungsänderungen berechtigen nicht zur Kartenrückgabe. Bei genereller Absage einer Veranstaltung werden die Eintrittspreise ohne Gebühren gegen Vorlage der Original-Tickets erstattet. Spesen (z.B. Anfahrt, Übernachtung oder Versand) werden nicht ersetzt.

7. Hausordnung

Gemäß den aktuellen und Vorort geltenden Nichtrauchergesetzen ist das Rauchen während der Veranstaltungen untersagt. Bei Zuwiderhandlung haftet der Besucher für die dem Veranstalter entstehenden Kosten.

8. Haftung/Haftungsbegrenzung

Dresdner Residenz Konzerte haftet im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen ohne Beschränkung für Schäden aus der auch nur fahrlässigen Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit des Kunden. Das gleiche gilt für die Verletzung von vertragswesentlichen Pflichten. Für sonstige Schäden ist die Haftung bei einfacher Fahrlässigkeit von Dresdner Residenz Konzerte sowie seiner gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen ausgeschlossen. Die Haftung bei grober Fahrlässigkeit und Vorsatz bleibt unberührt.

9. Speicherung von Daten/Datenschutz

Dresdner Residenz Konzerte speichert und verarbeitet die vom Kunden angegebenen Daten für die Zwecke der beiderseitigen Vertragserfüllung. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

10. Fernabsatzgesetz

Nach § 312 b III Nr. 6 des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) unterfällt die Bestellung von Konzertkarten nicht den Regeln über Fernabsatzverträge. Es besteht daher kein Widerrufsrecht nach § 355 BGB. Alle Bestellungen sind daher verbindlich.

11. Erfüllungsort/Gerichtsstand

Erfüllungsort für alle beiderseitigen Verpflichtungen ist Dresden.

12. Sonstiges

1. Bitte beachten Sie, dass  sich auf Grund der historischen Bauweise des Dresdner Zwingers die Toiletten für Konzertbesucher auf einer anderen Ebene als der Konzertsaal befinden und nur über eine Treppe zu erreichen sind!

2. Der Einlass Beginnt stets eine halbe Stunde vor Konzertbeginn.

II. SALVATORISCHE KLAUSEL

Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGBs unwirksam sein, so bleibt die Gültigkeit anderer Bestimmungen des Vertrages davon unberührt.

Änderungen sind nicht beabsichtigt, aber vorbehalten!